INFORMATIONEN - AKTUELLES

Coronavirus - Maßnahmen erfordern Schließung der Friedhöfe_23. März 2020

Liebe Amstettnerinnen und Amstettner!

Heute richte ich mich an alle  unter Ihnen, die regelmäßig unsere Friedhöfe besuchen. 

Das Grab ist ein wichtiger Ort des Andenkens und der Erinnerung an Ihre lieben Verstorbenen. Ans Grab zu gehen und sich zu erinnern, zu beten oder das Grab zu pflegen, ist für viele von Ihnen eine wichtige alltägliche oder regelmäßige Angelegenheit und Verpflichtung.

Durch die momentane Situation und die dadurch hervorgerufenen gesetzlichen Anordnung musste der Friedhof leider gesperrt werden und muss es auch bleiben. Das ist eine sehr schmerzhafte und auch einschneidende Maßnahme, die nicht leicht zu verstehen ist. Es geht dabei aber um den Schutz und die Gesundheit von uns allen und wir bitten darum um Ihr Verständnis. (Die Gräber werden einmal pro Woche gegossen.)

Wenn Sie zu Hause zu einem Foto eine Blume stellen oder auch in den Kirchen eine kleine Kerze entzünden, ehren sie das Andenken Ihrer Verstorbenen auch auf ganz besondere Weise. Unserer Phantasie sollen dabei keine Grenzen gesetzt werden.

Wenn alle verständnisvoll handeln, werden wir diese schwierige Zeit gut bewältigen und in ein paar Wochen wieder die Gräber wie gewohnt besuchen können.

Mein Dank gilt den Pfarren der Stadt, die diese Vorgangsweise mittragen.

Ihr Bürgermeister Christian Haberhauer 

 

Doris Opitz / pixelio.de