Plan: Route zum Ausweichquartier der Stadtgemeinde Amstetten

Was ist los in Amstetten?

NATIONALRATSWAHL am 29. September 2019

Am 29. September 2019 findet die Nationalratswahl statt. Um einen reibungslosen Ablauf der Wahlhandlung am Wahltag gewährleisten zu können, erhalten Sie wieder bis zwei Wochen vor dem Wahltag eine ‚Wahlinformation‘, welche Sie zur Stimmabgabe mitbringen sollten. Es wird darauf hingewiesen, dass die Mitnahme eines amtlichen Lichtbildausweises verpflichtend ist.

„Wählen ab 16“:  Alle BürgerInnen, die spätestens am Wahltag (29. September 2019) 16 Jahre alt werden, den Hauptwohnsitz in Amstetten haben, im Wählerverzeichnis verzeichnet sind und nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sind, besitzen das Wahlrecht.

„Briefwahl“:  Wenn der Wähler/die Wählerin im Besitz einer Wahlkarte ist, kann er/sie neben den anderen Möglichkeiten der Stimmabgabe seine/ihre Stimme mit der Post an die auf der Wahlkarte aufgedruckte Adresse (Bezirkswahlbehörde) übersenden.

Sie können selbstverständlich mit Hilfe einer Wahlkarte auch in jeder anderen österreichischen Gemeinde von Ihrem Stimmrecht Gebrauch machen.

Eine dazu erforderliche Wahlkarte können Sie ab sofort, jedoch bis spätestens Mittwoch, dem 25. September 2019, 23 Uhr 59 schriftlich oder per Email, und persönlich bis spätestens Freitag, 27. September 2019, 12 Uhr 00, beim Einwohnermeldeamt im Ausweichquartier des Rathauses (Mozartstraße 3, ehem. Landesberufsschule) oder in den Ortsvorstehungen, oder mittels Handy-Signatur oder Bürgerkarte unter nachstehendem Link beantragen.

Wahlkartenanträge:

Email Gemeindeamt:     m.panhofer(at)amstetten.at

Email OV U-H-N:           b.muttenthaller(at)amstetten.at

Email OV Mauer:          s.weitz(at)amstetten.at

 

Link: http://www.amstetten.at/service/formulare/

Den Antrag auf Ausstellung einer Wahlkarte finden Sie hier.